15.03.2018

Jeudi,

17.00 Uhr

Salon am Donnerstag

Hans-Werner Honert
Geschichtenerzähler in verschiedenen Welten

Der Leipziger Hans-Werner Honert ist Filmregisseur und Produzent. Nach dem Studium der Kinematografie in Moskau arbeitete er von 1976-1990 als Regisseur beim Deutschen Fernsehfunk, wirkte unter anderem als Mentor an der Filmhochschule Babelsberg, als Dozent an der ghanaischen Filmhochschule in Accra und als Hörspiel- und Drehbuchautor. Er war 17 Jahre Geschäftsführer der SAXONIA MEDIA, einer Filmproduktionsgesellschaft mit Sitz in Leipzig. Hier entwickelte er mehrere Fernsehserien und Reihen, unter anderem "In aller Freundschaft", Polizeiruf 110" und "Tatort". Bei einzelnen Produktionen führte er Regie und / oder schrieb das Drehbuch. So stammen aus seiner Feder die Figuren der Kommissare Ehrlicher und Kain. Daneben fungierte er als Produzent vieler Fernsehfilme und internationaler Koproduktionen wie "Nach dem Ende der Welt" (Bulgarien-Deutschland) oder dem Film "Schnauze voll" (Estland-Deutschland), der für den wichtigsten russischen Filmpreis "Nika" nominiert wurde. Heute lebt er als freier Autor, Regisseur und Produzent in Berlin und Leipzig. Sein literarisches Erstlingswerk "Maria und der Patriot" ist ein Politthriller und erschien 2017.

Eintritt:
Vorverkauf: 8 EUR; Abendkasse: 10EUR
ermäßigt: 5EUR (Inhaberinnen des Leipzig Passes, Schwerbeschädigte)

Reservierung: 0341 3939 4210
E-Mail: bestageforum@rahn.education
Kauf von Tickets: Best Age Forum / Markt 10 / 04109 Leipzig

Veranstalter:
Best Age Forum