Schumann-Festwoche 2018

„Für Clara“

Der 200. Geburtstag Clara Schumanns  wirft bereits seine Schatten voraus. In Leipzig geboren und aufgewachsen, eroberte sie die Konzertpodien Europas, feierte im Leipziger Gewandhaus ihr 60(!) jähriges Bühnenjubiläum und steht heute aufgrund ihrer beispiellosen Karriere für eine in ihrer Zeit nicht gekannte Emanzipation. Grund genug, dieser bedeutendsten Künstlerin des 19. Jahrhunderts die 17. Schumann-Festwoche im Jahr 2018 zu widmen.
Im vielseitigen Programm vom 8. September bis 16. September 2018 erklingen natürlich ihre eigenen Werke und Kompositionen ihres Mannes, die sie während ihrer unglaublichen Konzertkarriere berühmt gemacht hat. Ebenso kann sich der Zuhörer auf historische Konzertprogramme Clara Schumanns freuen,  Kammermusik ihrer Zeitgenossen entdecken und bei experimentellen Versuchen dabei sein, sich dieser Künstlerin zu nähern.

Und noch ein Aspekt trifft auf die nächste Schumann-Festwoche im Jahr 2018 zu. Am 13.9.2019 hat ich der Schumann-Verein Leipzig e.V. vorgenommen, ein komplett neugestaltetes Museum ganz im Sinne Clara Schumanns zu eröffnen. Zahlreiche renommierte Künstler wie die Bachpreisträgerin Ragna Schirmer, der Bariton Tobias Berndt, das Pantomimenduo Bodecker&Neander, das Rolston-String Quartet, die Konzertmeister des Gewandhauses Sebastian Breuninger und Christian Giger oder der Startenor Christoph Pregardien werden die Festwoche nutzen, um mit ihrem Konzert dieses ambitionierte Vorhaben zu unterstützen und für Clara Schumann zu werben.

Unterstützen auch Sie mit Ihrem zahlreichen Erscheinen diese  Neugestaltung und seien Sie herzlich zur 17. Schumann-Festwoche willkommen!

Programm und Karten für die Festwoche

Flyer 17. Schumann-Festwoche