Klangraum

Im Stile eines Biedermeierzimmers bereichert der Klangraum seit dem 12. September 2015 das Museum im Schumann-Haus Leipzig. Mit seinem ästhetischen Erscheinungsbild und den vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten verbindet er sehr eindrücklich die Historie des Hauses mit der heutigen lebendigen Nutzung als Museum, Veranstaltungshaus und musischer Grundschule.

Das Herzstück des Raumes ist die Klanginstallation des Künstlers Erwin Stache. Für ihn war entscheidend, dass "der Besucher eine Möglichkeit hat, mit dem Raum musikalisch zu spielen. Die Gegenstände, die an der Decke hängen, stammen entweder aus der Zeit Robert Schumanns oder weisen auf technische Erfindung dieser Zeit hin. Jedes Objekt lässt Töne, Geräusche oder ganze Musikstücke erklingen, wenn man sich darunter stellt."

Für alle großen und kleinen Besucher hat der Klangraum an allen Wochenenden im Jahr von 10 bis 18 Uhr sowie in den sächsischen Schulferien geöffnet. Darüber hinaus bietet der Schumann-Verein spannende Workshops für Schulklassen und Erwachsene gleichermaßen an, um die experimentellen Möglichkeiten des neuen Klangraums in der Gruppe erleben zu können.

Bitte sprechen Sie uns unter 0341 3939 2191 oder info@schumann-verein.de an, das Team des Schumann-Hauses steht für Ihre Anfragen gern zur Verfügung!