Samstag,

18.00 Uhr

Schumanns Salon

 

"Fantasien"

Wolfgang Amadeus Mozart: Fantasie d-Moll KV 397
Frédéric Chopin: Polonaise-Fantasie As-Dur op. 61
Alexander Skrjabin: Fantasie h-Moll op. 28
Robert Schumann: Fantasie C-Dur op. 17

Hwa Kyung Lee / Klavier

 

Karten: 15/10€ (erm.) inkl. VVK-Gebühr
Karten online

 

Samstag,

18.00 Uhr

Schumanns Salon

Robert Schumann: Album für die Jugend op. 68
Gesprächskonzert

Kurt Seibert / Klavier

Karten: 15/10 EUR (erm.) inkl. VVK-Gebühr
Karten online

 

Donnerstag,

18.00 Uhr

Schreibwerkstatt zum Literarischen Herbst 2017

Literaturwerkstatt „Literarisches Schreiben“

„Aus einem verzagten Arsch kommt kein fröhlicher Furz.“
Lesung mit Autorinnen und Autoren der Werkstatt „Literarisches Schreiben“

Moderation: Regine Möbius
Musik: Maximilian Sauerland

Auch die Zustimmung und das Lachen über dieses Luther-Zitat hat sich über 500 Jahre gehalten. So nehmen ihn die Autor*innen der Werkstatt „Literarisches Schreiben“ schmunzelnd, kritisch, verehrend unter die Lupe. Luther brachte mit seinen 95 Thesen und seiner Kritik an der katholischen Kirche das Unbehagen über damalige Verhältnisse auf den Punkt. Wie artikuliert sich heutiges Unbehagen gegenüber dem Reformator? Der Briefwechsel der Physikerin Eva Lübbe mit dem nicht ganz echten Luther deutet es an, wie auch die nach 500 Jahren angesetzte Gerichtsverhandlung über den Reformator. Begleitet wird der literarische Ausflug improvisierend von Maximilian Sauerland am Blüthner-Flügel.

Eintritt frei
Veranstalter: Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller (VS), Rahn Education, Schumann-Haus

 

Samstag,

18.00 Uhr

Schumanns Salon im Rahmen des Literarischen Herbstes

IM LUTHERJAHR 2017

„Hier stehe ich …“
Luthers Credo, aufgefangen in Lebensbildern von Menschen mit Haltung – ein Literarischer Salon
Mit Steffi Böttger, Thomas Mayer, Christoph Kuhn, Axel Thielmann

Die von Thomas Mayer aufgezeichneten 30 Lebensbilder prominenter, engagierter Persönlichkeiten beginnen mit der „nahezu journalistisch genial zugespitzten Schlusstendenz von Martin Luthers Rede am Ende des Wormser Reichstages: ‚ Hier stehe ich, ich kann nicht anders‘“. Und so geht es wohl auch der Reformationsbotschafterin Margot Käßmann, dem Maler Michael Triegel, dem musikalischen Botschafter Ludwig Güttler, dem Plakatkünstler Klaus Staeck, dem Startenor José Carreras oder dem Dirigenten Herbert Blomstedt, um nur einige zu nennen, die in diesem Buch versammelt sind.
Der Schriftsteller Christoph Kuhn wird mit Thomas Mayer über seine Begegnungen mit diesen Persönlichkeiten im Gespräch sein. Es geht um Menschen mit Haltung, deren Lebensentwürfe von Mut, von Entschlossenheit, von Verantwortungsgefühl sprechen. Die Schauspieler Steffi Böttger und Axel Thielmann werden einige dieser Lebensbilder zu Gehör bringen.

Karten: 7 / 5 EUR (erm.) inkl. VVK-Gebühr
In Kooperation mit dem Leipziger Literarischen Herbst
Karten online

Samstag,

18.00 Uhr

Podium

Studenten der Gesangsklasse von Prof. Werner-Dietrich stellen sich vor.

Karten: 10/5 EUR (erm.) inkl. VVK-Gebühr
Karten online

Samstag,

18.00 Uhr

Schumanns Salon

Salongespräch mit Peter Schreier

Der Moderator Hans John spricht mit dem weltbekannten Künstler über seine außergewöhnliche Karriere und die besondere Beziehung zu Robert und Clara Schumann.

 

Karten: 20/15 EUR (erm.) inkl. VVK-Gebühr
Karten online

Zugunsten der Neugestaltung des Schumann-Museums 2019
In Kooperation mit der Europäischen Stiftung für Bildung und Kultur der Rahn Dittrich Group

Samstag,

16.00 Uhr

Spielplatz Schumann-Haus

„Kleine Instrumente, ganz groß!“
Ein Mitmachkonzert für die ganze Familie Schüler der Clara Schumann Musikschule tragen auf ihren Instrumenten Stücke aus verschiedenen Epochen vor und laden mit Richard Seifahrt zum gemeinsamen Musizieren ein

Richard Seifahrt / Beatbox und Moderation
Schüler der Clara Schumann Musikschule

Karten: 8 EUR inkl. VVK-Gebühr, Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren frei
Karten online

Samstag,

18.00 Uhr

Schumanns Salon

 

„Saitenweise Robert Schumann“

Robert Schumann: Kinderszenen op. 15
Felix Mendelssohn Bartholdy: Venetianisches Gondellied und Barcarolle
uva.


Rafael Aguirre / Gitarre

Karten: 15/10 EUR (erm.) inkl. VVK-Gebühr
Karten online

Samstag,

18.00 Uhr

Podium

Podium

Studenten der Violinklasse von Prof. Carolin Widmann stellen sich vor.

Karten: 10/5 EUR (erm.) inkl. VVK-Gebühr

Samstag,

20.00 Uhr

Club Florestan

Ib Hausmann / Klarinette
Michael Wollny / Klavier

Karten: 15/10 EUR (erm.) inkl. VVK-Gebühr
Karten online

Samstag,

18.00 Uhr

Schumanns Salon

Exklusivkonzert der Europäischen Stiftung für Bildung und Kultur der Rahn Dittrich Group

Exklusivkonzert der Europäischen Stiftung für Bildung und Kultur der Rahn Dittrich Group

Girolamo Frescobaldi: Toccata
Franz Danzi: Variationen über ein Thema aus Mozarts „Don Giovanni“
Robert Schumann: Fünf Stücke im Volkston Für Violoncello und Klavier op. 40
Alexander Glazunov: Spanische Serenade op. 20 Nr. 2
Astor Piazzolla: Le Grand Tango
Alexander Arutunian: Expromte
Enrique Granados: Spanischer Tanz
Manuel de Falla: Feuertanz 

Victoria Kapralova / Violoncello
N.N. / Klavier 

Karten: 15/10 EUR (erm.) inkl. VVK-Gebühr

 
Karten online

Sonntag,

11.00 Uhr

8.Musikfest "Unerhörtes Mitteldeutschland"

Unerhörte Celloklänge - Sächsischer Zauber

Jürnjakob Timm / Violoncello
Ulrich Urban / Klavier

Robert Schumann: 3 Phantasiestücke op. 79 (1849)
Carl Reinecke: Sonate für Violoncello und Klavier Nr. 1, a-Moll op. 42 (1847/48)
Richard Wagner: Klaviersonate As-Dur für Mathilde Wesendonck WWV 85 (1853)
Friedrich Schneider: Sonate für Klavier und Violoncello F-Dur (1831)

Veranstalter: Straße der Musik e.V.