Samstag,

15.00 Uhr

Schumann-Festwoche

Eröffnungskonzert der Schumann-Festwoche
Thema: Für Clara!

Robert Schumann: Streichquartett op. 41 Nr. 3 A-Dur
Pjotr Iljitsch Tschaikowsky: Streichquartett Nr. 1 in D-Dur op. 11

Rolston String-Quartet (Kanada)

Karten: 20/15 EUR (erm.) inkl. VVK-Gebühr und Sektempfang

Karten online

Sonntag,

18.00 Uhr

Schumann-Festwoche

Robert Schumann: Fünf Stücke im Volkston op. 102 für Violoncello und Klavier
Robert Schumann: Sonate a-Moll op. 105 für Violine und Klavier
Clara Schumann: Klaviertrio g-Moll op. 17

Sebastian Breuninger / Violine
Yuka Kobayashi / Klavier
Christian Giger / Violoncello

Karten: 20/15 EUR (erm.) inkl. VVK-Gebühr
Zugunsten der Neugestaltung des Museums zum 200. Geburtstag Clara Schumanns 2019

Karten online

Dienstag,

20.00 Uhr

Schumann-Festwoche

Clara!
Kreativität, musikalische Perfektion, der Drang nach Freiheit und die Enge häuslicher Angelegenheiten umreißen das spannungsgeladene Umfeld, mit welchem sich Clara Schumann beständig konfrontiert sah. Sie war zugleich geniale Pianistin, unterschätzte Komponistin und eine Frau, die aus der Rolle fällt. Einerseits künstlerisch untrennbar mit ihrem Mann verbunden, nahm sie andererseits doch auch immer wieder eine hervorstechende Sonderrolle ein.

Auf eine neuartige, elektronische und skurrile Weise nähert sich Ensemble Atonor dieser faszinierenden Persönlichkeit und gibt ein ebenso facettenreiches wie außergewöhnliche Konzert. Das anheimelnde Musikzimmer des Schumannhauses wird verkabelt, beleuchtet und vertont. Das Ergebnis: Ein Raum voller bizarrer Klangobjekte des Künstlers Erwin Stache, die bezugnehmend oder anachronistisch zur Wohnzeit des berühmten Künstlerpaares stehen. Zwischen zahlreichen Rhythmen, Tönen und Geräuschen lugen immer wieder musikalische Motive der Meisterin hervor, welche mit den innovativen Klängen des Ensembles verbunden werden.

Ensemble Atonor


Karten: 15/10 EUR (erm.) inkl. VVK-Gebühr

Karten online

Mittwoch,

20.00 Uhr

Schumann-Festwoche

Werke von Clara Schumann und Fanny Hensel

Tobias Berndt / Bariton
Alexander Fleischer / Klavier

Karten: 20/15 EUR (erm.) inkl. VVK-Gebühr
Zugunsten der Neugestaltung des Museums zum 200. Geburtstag Clara Schumanns 2019

Karten online

Donnerstag,

20.00 Uhr

Schumann-Festwoche

„Grün ist der Jasminstrauch“
Briefwechsel zwischen dem Künstlerehepaar Clara und Robert Schumann

Robert Schumann: Horst Damm
Clara Schumann: Astrid Höschel-Bellmann
am Flügel: Stephan König


Clara und Robert Schumann – dieses berühmte Paar der Romantik hat sich unzählige Briefe geschrieben, Briefe, welche von Glück, unstillbarer Sehnsucht - aber auch von Trauer, Verzweiflung und vom Tod erzählen. 

Ein Reigen „Von himmelhoch jauchzend zu Tode betrübt“.
Dazu Musik! Natürlich von Clara und Robert Schumann, Johannes Brahms, Beethoven und Felix Mendelssohn Bartholdy. 

 

Karten: 20/15 EUR (erm.) inkl. VVK-Gebühr

Karten online

Freitag,

20.00 Uhr

Schumann-Festwoche

Achtung neu!
Saal im Polnischen Institut, Markt 10, 04109 Leipzig

BODECKER & NEANDER

"OPUS 4... der vierte Streich"
Die Geschichten, in denen die beiden Helden dieser Pantomime auf die Probe gestellt werden, sind aufgebaut wie eine Partitur: es gibt Akkorde, Harmonien, Offbeats, Pausen. Stellen Sie sich einen weltberühmten Pianisten vor, der eine Menge von dem Mann lernt, der ihm die Seiten umblättert; einen Dirigenten, der auf vielsagende Art und Weise uneins mit seinen Musikern ist; einen Tenor mit Schluckauf, der sein »Konzert« wider Willen mit Stil und Bravour meistert, oder eine Unterrichtsstunde in Musiklehre, die zum Alptraum wird. Und bei alledem meinen Sie stets ein ganzes Orchester zu hören und zu sehen, obwohl nicht eine einzige Note gespielt wird.

Karten: 20/15 EUR (erm.) inkl. VVK-Gebühr

Karten online

Samstag,

18.00 Uhr

Schumann-Festwoche

Originalkonzert Clara Schumanns aus dem Jahr 1872
Ludwig van Beethoven: Sonate in C-Dur op. 53
Domenico Scarlatti: Tempo di ballo
Georg Friedrich Händel: Sarabande, Gigue und Passacaglia
Christoph Willibald Gluck: Gavotte
Robert Schumann: Kinderszenen op. 15
Frédéric Chopin: Valse in cis-Moll und Impromptu in As-Dur
Felix Mendelssohn Bartholdy: Rondo capriccioso op. 14

Ragna Schirmer / Klavier

Karten: 20/15 EUR (erm.) inkl. VVK-Gebühr
Zugunsten der Neugestaltung des Museums zum 200. Geburtstag Clara Schumanns 2019

Karten online

Sonntag,

18.00 Uhr

Schumann-Festwoche

Abschlusskonzert der Schumann-Festwoche

Robert Schumann: Dichterliebe. Liederkreis aus Heinrich Heines "Buch der Liebe" op. 48
Franz Schubert: Neuen Lieder nach dem "Poetischen Tagebuch" des Dichters Ernst Schulze

Christoph Pregardien / Tenor
Daniel Heide / Klavier

Karten: 35 / 25 EUR (erm.) inkl. VVK-Gebühr

Karten online

Samstag,

18.00 Uhr

Schumanns Salon

Künstler spielen für Clara Schumann

Niels Wilhelm Gade:   Klaviertrio op. 42 in F-Dur
Robert Schumann: Klaviertrio Nr.1 op. 63

 

 

Trio TaSteRe
Yuka Tanabe / Violine
Wolfram Stephan / Violoncello
Heiko Reintzsch / Klavier
 

Karten 15/10 EUR (erm.) inkl. VVK-Gebühr
Zugunsten der Neugestaltung des Museums zum 200. Geburtstag Clara Schumanns 2019

Karten online

Samstag,

18.00 Uhr

Schumanns Salon

Künstler spielen für Clara Schumann

Peter Bruns / Violoncello
Annegret Kuttner / Klavier

Karten: 15/10 EUR (erm.) inkl. VVK-Gebühr
Zugunsten der Neugestaltung des Museums zum 200. Geburtstag Clara Schumanns 2019

Karten online

Samstag,

18.00 Uhr

Schumanns Salon zum Literarischen Herbst 2018

Buchvorstellung
Leipzig and the English-speaking World

Mit: Gunter Böhnke, Kati Voigt und Elmar Schenkel
Musik: Violoncello-Klasse von Prof. Peter Bruns

Ist Leipzig nur ein Klein-Paris? Nein, es ist auch ein Klein-London, ein Klein-Australien oder Klein-Amerika: In Leipzig spielt ein australischer Roman, der auf der anderen Seite des Globus berühmt wurde; eine Sächsin sammelte Pflanzen in Australien für unsere Museen; ein führender britischer Architekturhistoriker stammt aus dem Musikviertel; der Verleger Tauchnitz spezialisierte sich auf englischsprachige Bücher. Leipzig war oft Filmkulisse für Hollywood und die Partnerstädte Houston und Birmingham werden erkundet. Sogar Shakespeare hat einen Roman über Leipzig geschrieben. Kati Voigt, Elmar Schenkel und Gunter Böhnke schlagen literarische Brücken von Leipzig in die anglophile Welt. Die Veranstaltung wird musikalisch begleitet von der Celloklasse von Prof. Peter Bruns.

Karten: 7/5 EUR (erm.) inkl. VVK-Gebühr Veranstalter: Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller (VS) in Kooperation mit dem Schumann-Haus Leipzig

Karten online

Samstag,

18.00 Uhr

Podium

Studenten der Violinklasse von Prof. Carolin Widmann stellen sich vor.

Karten: 10/5 EUR (erm.) inkl. VVK-Gebühr

Karten online

Samstag,

20.00 Uhr

Club Florestan

Stephan König / Klavier

Karten: 15/10 EUR (erm.) inkl. VVK-Gebühr

Karten online

Samstag,

18.00 Uhr

Podium

Studenten der Klavierklasse von Prof. Gerald Fauth stellen sich vor.

Karten: 10/5 EUR (erm.) inkl. VVK-Gebühr

Karten online

Samstag,

18.00 Uhr

Schumanns Salon

Künstler spielen für Clara Schumann

Johanna Berndt / Violine
Anja Kleinmichel / Klavier

Karten 15/10 EUR (erm.) inkl. VVK-Gebühr
Zugunsten der Neugestaltung des Museums zum 200. Geburtstag Clara Schumanns 2019

Karten online

Samstag,

18.00 Uhr

Schumanns Salon

Künstler spielen für Clara Schumann

Clara Schumann: Drei Romanzen op. 22 für Violine und Klavier
Ludwig van Beethoven: Sonate Nr. 7 in c-Moll op. 30 für Violine und Klavier

Angelica Faccani / Violine
Heike-Angela Moser / Klavier


Karten: 15/10 EUR (erm.) inkl. VVK-Gebühr
Zugunsten der Neugestaltung des Museums zum 200. Geburtstag Clara Schumanns 2019

Karten online

Samstag,

18.00 Uhr

Schumanns Salon

Künstler spielen für Clara Schumann

Gunnar Harms / Violine
N.N. / Klavier

Karten: 15/10 EUR (erm.) inkl. VVK-Gebühr
Zugunsten der Neugestaltung des Museums zum 200. Geburtstag Clara Schumanns 2019

Karten online